Wohin mit den Messern? Eine Frage die ich mir schon oft gestellt habe.
Jeder gute Handwerker pflegt sein Werkzeug. Gutes Werkzeug hat auch immer seinen Preis.
Es bereitet aber tatsächlich Freude,
wenn alleine schon der Gedanke an das Werkzeug die Arbeit zum Genuß werden lässt.

Bei einem einzelnen Messer ist das zu vernachlässigen. Hmmm, ist es das?
Soll es mit anderen Messern in eine Schublade verschwinden? Verkratzen und stumpf werden?
Wohl eher nicht. Offen liegen lassen? Gute Idee. Kleine Kinder im Haus? Dann auf keinen Fall.
Also ab in eine Messertasche damit. Da gibt es die Standard Variante mit den Griffen in der Tasche und die Klingen nach Aussen. Oder die „UmdieEckeGedachte“ Variante mit den Klingen in der Tasche.
Die gibt es auch als Einzelholster. Zur Krönung noch mit einem Inlay aus Kevlar. Von Hand in Deutschland Bio und fair hergestellt aus den besten natürlichen Materialien. Übrigens, eine Personalisierung wird gegen einen kleinen Aufpreis eigelasert. Das steigert noch einmal deutlich die Wertigkeit und bekommt den Status eines Unikates.
Neugierig geworden? Dann los…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.